Archiv der Kategorie: Aktuell:

Fortbildungsprogramm Herbst 2017

Im Rahmen des Netzwerks ePSA wird auch im Herbst/Winter 2017 wieder ein vielfältiges Fortbildungsprogramm angeboten. Dabei werden theoretische Grundlagen ebenso aufbereitet und diskutiert wie Erfahrungen ausgetauscht und vielfältige Methoden zur Anwendung in der Praxis vermittelt.

Fortbildungen für Herbst/Winter 2017: PROGRAMM als PDF-DOWNLOAD

Im Download des Programms finden Sie einen Überblick sowie nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten. Das Programm enthält Werkstätten zur Entwicklung von Prüfungsbeispielen mit erfahrenen Prüfenden, in einer Reihe von Workshops werden das Begleiten von Gruppen und Individuen, das Gestalten von erwachsenengerechten Lernumgebungen und das Ermöglichen von selbstgesteuerten Lernprozessen thematisiert.

Diskriminierungsformen in der Bildungsarbeit sowie Diversität und Mehrsprachigkeit als Ressource und Chance im Unterricht finden sich ebenso im Programm. Im Workshop Rollen haben Sie die Möglichkeit kreative und theaterpädagogische Methoden in Verschränkung mit den Kompetenzfeldern im PSA auszuprobieren und Projektarbeiten für den eigenen Unterricht zu entwickeln.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einzelne Workshops nach Bedarf und auf Anfrage als Inhouse-Angebote zu organisieren. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einzelne Workshops nach Bedarf und auf Anfrage als Inhouse-Angebote zu organisieren.


Fortbildungen für Herbst/Winter 2017: PROGRAMM als PDF-DOWNLOAD

ANMELDUNG:
B!LL Institut für Bildungsentwicklung  Linz
Ulrike Ritchey
Petrinumstraße 12/7
4040 Linz,
Tel: +43(0)699/13 13 48 06
(Mo-Do von 9-16 Uhr und Fr 9-14 Uhr) office@bildungsentwicklung.com

Studie: Der Zweite Bildungsweg -Grundlagen und Bildungspraxis

In der Reihe Materialien ist die Publikation „Der Zweite Bildungsweg. Grundlagen und Bildungspraxis“, erstellt von Mario Steiner, erschienen.

Sie beinhaltet Daten zu vorzeitigem Bildungsabbruch und zu den Ursachen, wie sie auch bei der Konferenz zum PSA am Bifeb präsentiert wurden – als vertiefende Lektüre zur Präsentation  von Mario Steiner bestens geeignet und eine wichtige Grundlage.

Insgesamt handelt es sich bei der Publikation um eine Darstellung von grundlegenden Daten zum gesamten Zweiten Bildungsweg, zur Bildungspraxis sowie zu nationalen und internationalen bildungspolitischen Ansätzen.

Erwachsenenbildung.at – PDF Download: Der Zweite Bildungsweg. Grundlagen und Bildungspraxis, Mario Steiner